Hör endlich auf dich zu vergleichen: Mit deinem 6-Schritte-Plan!

Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.- Søren Aabye Kierkegaard

Vergleiche. Überall Vergleiche. Mir wird ganz schwindelig.

Preisvergleich. Vorgartenvergleich. Handytarifvergleich. S***anzvergleich. Schönheitsvergleich. Herkunftsvergleich. Zufriedenheitsvergleich. Glücksvergleich. Wertvergleich.

Ja, wir vergleichen viel. Vielleicht zu viel. Vielleicht auch nicht. Auf jeden Fall können wir es recht gut! Haben es auch schon seit unserer frühen Kindheit gut geübt. Deine Barbie ist schöner als meine. Dein Lastwagen fährt schneller als meiner. Dein Gameboy ist neuer als meiner. Meine Haare sind länger als deine. Deine Mama ist jünger als meine. Dein Papa fährt ein kleineres Auto als meiner. Du bekommst mehr Taschengeld. Meine Noten sind besser. Mein Hamster läuft schneller im Laufrad als deiner.
Im Erwachsenenalter vergleichen wir dann sicher anders. Vielleicht „erwachsener“. Vielleicht auch nicht. Vielleicht sprechen wir unsere Vergleiche einfach nicht mehr so deutlich aus, wie zu Kinderzeiten. Doch noch immer vergleich wir. Viel! Autos. Preise. Beziehungen. Aussehen. Erfolge. Wir vergleichen uns mit anderen. Weiterlesen